Windows 10: Auslagerungsdatei verschieben

Die Auslagerungsdatei in Windows ist eine Art künstliche Arbeitsspeichervergrößerung (RAM). Häufig verwendete Dateien werden in die Auslagerungsdatei geschrieben oder Daten, die zu Programmen gehören, die zwar geöffnet sind, aber momentan nicht benutzt werden.

Die Auslagerungsdatei zu verschieben macht nur in sehr seltenen Fällen Sinn, zum Beispiel wenn das aktuelle Laufwerk akute Platzprobleme hat. Wenn du sie dennoch verschieben möchtest, so zeige ich dir, wie das geht. Bedenke, dass du eine zweite Partition oder Festplatte benötigst. „Windows 10: Auslagerungsdatei verschieben“ weiterlesen

Windows 10: Festplatte partitionieren – Schritt für Schritt

In dieser Anleitung zeige ich dir, wie du die Festplatte partitionieren kannst. Wir werden gemeinsam ein neues Laufwerk erstellen. Auf dem neuen Laufwerk kannst du zum Beispiel ein neues
System installieren oder andere Daten auslagern. „Windows 10: Festplatte partitionieren – Schritt für Schritt“ weiterlesen

Windows 10: Festplatte defragmentieren und optimieren

Hin und wieder müssen die Laufwerke bzw. Festplatten optimiert werden. In der Regel macht es Windows voll automatisch, die Standardeinstellung ist einmal in der Woche. Manchmal muss man es dennoch selber machen, weil man das Laufwerk Partitionieren möchte oder wenn man merkt, dass die Festplatte langsamer arbeitet. „Windows 10: Festplatte defragmentieren und optimieren“ weiterlesen

Windows 10: Datenträgerverwaltung öffnen

In dieser Anleitung zeige ich dir mehrere Methoden, wie du die Datenträgerverwaltung in Windows 10 öffnest. Die Datenträgerverwaltung benötigt man für Partitionierung von Festplatten und Ähnliches.

Tipp: Wenn du die Festplatte Partitionieren möchtest, folge dieser Anleitung

Windows 10 Datenträgerverwaltung in Windows 10
Windows 10 Datenträgerverwaltung in Windows 10

„Windows 10: Datenträgerverwaltung öffnen“ weiterlesen

Windows 10: Auslagerungsdatei selbst einstellen

Die Auslagerungsdatei in Windows ist eine Art künstliche Arbeitsspeichervergrößerung (RAM). Häufig verwendete Dateien werden in die Auslagerungsdatei geschrieben. Auch Daten, die zu Programmen gehören, die zwar geöffnet sind, aber momentan nicht benutzt werden, wandern in diese Auslagerungsdatei.

Die Auslagerungsdatei wird normalerweise von Windows 10 verwaltet und das ist auch gut so, denn in der Regel macht Windows alles richtig. Wenn du trotzdem manuell die Größe der Auslagerungsdatei einstellen möchtest, so zeige ich dir, wie das geht. „Windows 10: Auslagerungsdatei selbst einstellen“ weiterlesen

Windows 10: Auslagerungsdatei deaktivieren

Die Auslagerungsdatei bei Windows ist eine Art künstliche Arbeitsspeichervergrößerung (RAM). Häufig verwendete Dateien werden in die Auslagerungsdatei geschrieben oder Daten, die zu Programmen gehören, die zwar geöffnet sind, aber momentan nicht benutzt werden.

Die Auslagerungsdatei zu deaktivieren macht nur in sehr seltenen Fällen Sinn, zum Beispiel wenn der Arbeitsspeicher sehr groß ist und/oder die Festplatte sehr klein ist. Wenn du sie dennoch deaktivieren möchtest, so zeige ich dir, wie das geht. „Windows 10: Auslagerungsdatei deaktivieren“ weiterlesen

Windows 10: Systemsteuerung öffnen

In dieser Anleitung zeige ich dir, wie du die Systemsteuerung bei Windows 10 öffnest. Die Systemsteuerung ist im Gegensatz zu Windows 7 etwas versteckt. Wer aber schon mal mit Windows 8 oder 8.1 gearbeitet hat, wird sie sofort finden können. Ich zeige hier drei unterschiedliche Methoden die Systemsteuerung zu öffnen.

So sieht die Systemsteuerung von Windows 10 aus „Windows 10: Systemsteuerung öffnen“ weiterlesen

Windows 10: cmd Eingabeaufforderung an Taskleiste anheften

In dieser Anleitung lernst du die Eingabeaufforderung an die Windows-Taskleiste anzuheften. Dadurch kannst du deutlich schneller auf dieses Windows Tool zugreifen.

Info: Die Eingabeaufforderung wird umgangssprachlich auch als cmd bezeichnet. „Windows 10: cmd Eingabeaufforderung an Taskleiste anheften“ weiterlesen