Gmail Trick: Verschickte E-Mails zurückholen

gmail-logo

Wenn man E-Mails schreibt, dann passieren auch mal Fehler. Man verschickt eine E-Mail an die falsche Person oder man entdeckt einen Fehler in der Bewerbung und so weiter und sofort… Nun… Die Benutzer von Google Mail können solche E-Mails zurückholen, dafür muss man aber schon vorher bestimmte Einstellungen vornehmen. Genauer gesagt, bedeute dieser Trick, dass die E-Mails immer eine bestimmte Zeit lang gar nicht erst verschickt werden. Die Dauer ist maximal 30 Sekunden. Diese Einstellung gilt nur für E-Mails, die über die Webseite von Gmail verschickt werden. Mir hat diese Option bereits sehr oft geholfen, besonders wenn wichtige E-Mail an falsche Adressen verschickt wurden, hatte ich genug Zeit den Versand rückgängig zu machen. Wer jetzt enttäuscht ist, weil man so nicht jede beliebige E-Mail zurückholen kann, dem sei gesagt, dass es gar nicht geht. Eine richtig verschickte E-Mail landet auf dem Server des Empfängers und dieser Vorgang ist irreversibel. 

Gmail richtig konfigurieren

  • Klicke im Web-Interface von Gmail auf das Zahnradsymbol

Gmail Einstellungen

  • So werden die Einstellungen geöffnet
  • Im Tab „Allgemein“ findest du die Option „E-Mail zurückrufen
  • Aktiviere es und stelle die Zeit ein. Während dieser Zeit kannst du die E-Mails zurückholen.

Gmail E-Mail zurückrufen

  • Wenn man eine E-Mail verschickt, dann sieht man oben den Button „Rückgängig„. Klickt man darauf, dann wird die E-Mail zurückgeholt.

Gmail Diese E-Mail kann zurueckgeholt werden

Autor: Alexander

Hallo, ich bin Alexander. Diese Webseite ist mein Hobby. Ich schreibe gern kurze, übersichtliche Anleitungen und freue mich über Deine Kommentare und Anregungen. ||Mein frischer Twitter Account||