Lösung: iMessage geht nicht auf dem MacBook

Ich habe kürzlich das MacOS auf meinem MacBook aktualisiert und dann festgestellt, dass die Nachrichten vom iPhone nicht an das MacBook weitergeleitet wurden und ich auch keine Nachrichten verschicken konnte.

Nach einigen Minuten herumklicken habe ich eine Lösung gefunden. Ich hoffe, dass ich auch dir helfen kann.

Lösung

  • Öffne die App Nachrichten auf deinem Mac bzw. MacBook
  • Klicke oben in der Leiste auf Nachrichten und anschließend auf Einstellungen

imessage-einstellungen-macbook-mac-macos

  • Klicke auf Accounts
  • Melde dich mit der gleichen Apple-ID wie auf dem iPhone an

imessage-wieder-aktivieren

  • Wenn du bereits angemeldet wars, dann deaktiviere den Account und aktiviere ihn wieder

imessage-macbook-deaktivieren-aktivieren

  • Bei mir hat es funktioniert
  • Wenn du andere Lösungsvorschläge kennst, dann poste sie bitte in den Kommentaren.

Autor: Alexander

Hallo, ich bin Alexander. Diese Webseite ist mein Hobby. Ich schreibe gern kurze, übersichtliche Anleitungen und freue mich über Deine Kommentare und Anregungen. ||Mein frischer Twitter Account||