Mac: Dateien und Ordner sicher löschen

In dieser Anleitung zeige ich, wie man Dateien und Ordner sicher löschen kann. Sicheres Löschen bedeutet, dass man die Datei oder Ordner nicht mehr Wiederherstellen kann, niemals. Die Daten werden also für immer vernichtet. In den Versionen vor OS X El Captain (OS X 10.11) war diese Option in den Papierkorb eingebaut. Seit El Captain sucht man sie vergebens.

Ich werde hier eine Methode zeigen, die sich eher an erfahrene Nutzer richtet. Denn wir werden mit Hilfe des Terminals sicher löschen. Das ist zwar sehr einfach, aber der Löschvorgang ist nicht rückgängig zu machen. Man muss also aufpassen, dass man nichts Falsches löscht.

Unwiederbringlich löschen

  • Öffne zuerst das Terminal
  • Wenn du eine Datei löschen möchtest, dann gib diesen Befehl ein
srm -v  /Pfad/ZurDatei/
  • Wenn du einen Ordner löschen möchtest, dann gib diesen Befehl ein
srm -rv  /Pfad/ZumOrdener/
  • Damit du den Pfad zur Datei nicht selbst einzugeben brauchst, kannst du die Datei direkt vom Finder in das Terminal verschieben. So ist es wesentlich einfacher. Dann wird der Pfad automatisch hinzugefügt

Mac Dateien und Ordner sicher loeschen

  • Wenn du nun Enter drückst, wird die Datei 35 mal überschrieben und keiner kann sie wiederherstellen.

Autor: Alexander

Hallo, ich bin Alexander. Diese Webseite ist mein Hobby. Ich schreibe gern kurze, übersichtliche Anleitungen und freue mich über Deine Kommentare und Anregungen. ||Mein frischer Twitter Account||