Mac OS X: Kontakte exportieren

OS X Kontakte App

Die OS X Kontakte App ist sehr nützlich, um alle Adressen, Telefonnummern und E-Mail-Adressen zu verwalten. Wenn man den Mac mit seinem iPhone verknüpft hat, dann kann man auch direkt vom Mac aus die gespeicherten Kontakte anrufen. Über iCloud werden die Kontakt-Daten mit allen Apple-Geräten synchronisiert (iPad, iPhone, Mac, MacBook,..). Das ist sehr praktisch.

Wenn man die Kontakte auf ein anderes System, zum Beispiel Android Smartphone oder Gmail, übertragen möchte, dann sollte man sie vorher in ein geeignetes Format exportieren. Glücklicherweise ist es bei OS X sehr einfach:

So wird es gemacht

  • Öffne die Kontakte App
  • Markiere einzelne Kontakte, indem du die CMD-Taste drückst
  • Oder Markiere alle Kontakte mit der Tastenkombination CMD + A

Mac Kontakte Markieren

  • Klicke auf Ablage
  • Klicke auf Exportieren
  • Wähle vCard exportieren

Mac OS X Kontakte exportieren

  • Speichere die Datei im .vcf Format

Mac OS X Kontakte als vcf sichern

  • Die gespeichert vcf Datei sieht so aus:

Kontakte im vcf Format

  • Das vcf-Format wird von den allermeisten Geräten und Programmen unterstützt.
  • Auf dem Mac kann man so eine Datei mit einem Doppelklick zu den Kontakten importieren
  • Auch Gmail, Yahoo, Facebook usw. unterstützen dieses Format

Autor: Alexander

Hallo, ich bin Alexander. Diese Webseite ist mein Hobby. Ich schreibe gern kurze, übersichtliche Anleitungen und freue mich über Deine Kommentare und Anregungen. ||Mein frischer Twitter Account||