Ubuntu: Dateien im Ordner zählen – Verschiedene Methoden

In dieser Anleitung zeige ich, wie man die Anzahl der Dateien in einem Ordner herausfinden kann. Dabei werden wir verschiedene Methoden kennenlernen. Man kann nämlich mit oder ohne Unterordner zählen.

 

So wird es gemacht

 

  • Dieser Befehl zeigt alle Dateien in einem Ordner an. Versteckte Dateien und Dateien in den Unterordnern werden nicht mitgezählt

 

ls -F |grep -v / | wc -l

 

Erklärung: Befehl ls -F   gibt eine Liste mit Dateien und Ordnern aus, wobei alle Ordner einen Slash / am Ende des Namens abbekommen. Der Befehl grep -v / sucht in der Liste nach Strings, die keinen Slash / haben, so werden alle Ordner ausgeschlossen. Der Befehl wc -l zählt die Zeilen.

 

 

  • Dieser Befehl zeigt alle Dateien an, auch versteckte. Dateien in Unterordnern werden nicht gezählt:

 

ls -al | grep ^[-] | wc -l

 

Erklärung: Befehl ls -al   gibt eine Liste mit Dateien und Ordnern aus. Der Befehl grep ^[-] sucht in der Liste nach Strings, die mit anfangen. (Das sind nur Dateien und keine Ordner). Der Befehl wc -l zählt die Zeilen.

 

  • Dieser Befehl zeigt alle Dateien im aktuellen Ordner, sowie alle Dateien in allen Unterordnern:

 

find . -type f | wc -l

 

Erklärung: Befehl find . -type f   gibt eine Liste mit allen Dateien in allen Unterordnern aus ( -type f bedeutet „only files“). Der Befehl wc -l zählt wieder die Zeilen.

 

  • So sieht eine Ausgabe dieser Befehle im Terminal aus:

 

Ubuntu Dateien Zählen

 

Quellen

 

 

Autor: Alexander

Hallo, ich bin Alexander. Diese Webseite ist mein Hobby. Ich schreibe gern kurze, übersichtliche Anleitungen und freue mich über Deine Kommentare und Anregungen. ||Mein frischer Twitter Account||