Windows 10: Registrierungs-Editor (Registry) öffnen

Wenn du nicht sicher bist, wie man den Registrierung-Editor in Windows 10 öffnet, dann zeige ich dir, wie das geht. Der Registrierungs-Editor ist dazu da die Registry zu bearbeiten. Die  Registry ist ein extrem sensibler Bereich des Betriebssystems, daher bitte nur dann bearbeiten, wenn man genau weiß, was man tut. Vor dem Bearbeiten sollte man unbedingt einen Wiederherstellungspunkt erstellen. 

Registry öffnen

  • Drücke folgende zwei Tasten auf deiner Tastatur:
    • Windows-Taste  + R

Tastenkombination Windows-Taste R

  • Gib im Ausführen-Dialog folgenden Befehl ein:
    • regedit
  • Klicke anschließend auf OK

Regedit Befehl

  • Man wird noch kurz gefragt, ob man den Editor wirklich öffnen möchte

Möchten Sie zulassen dass durch diese App Änderungen

  • Der Registrierungs-Editor wird geöffnet und die Registry kann nun bearbeitet werden

Registrierungs-Editor bei Windows 10

  • Bevor du irgendwelche Änderungen an der Registry vollziehst, erstelle einen Wiederherstellungspunkt. Du kannst zwar einen Registry-Backup erstellen, aber  ein Wiederherstellungspunkt ist besser.

Autor: Alexander

Hallo, ich bin Alexander. Diese Webseite ist mein Hobby. Ich schreibe gern kurze, übersichtliche Anleitungen und freue mich über Deine Kommentare und Anregungen. ||Mein frischer Twitter Account||