MacBook: Im Gast Account nach Update steckengeblieben

Ich hatte gestern eine recht nervige Erfahrung. Mein Bruder wollte sich auf meinem MacBook Pro als Gast einloggen. Das System hat aber angefangen ein Update unaufgefordert einzuspielen. Das Update konnte nicht fertiggestellt werden, weil der Gast-Benutzer nicht genügend Rechte hatte. Es wurden Fehlermeldungen angezeigt, aber es gab keinen Weg den Gast-Account zu verlassen. Ich konnte auch nicht in den abgesicherten Modus booten, weil meine Festplatte verschlüsselt war. Des Rätsels Lösung war der Single User Modus.

Das sind die Fehlermeldungen, die ich zu sehen bekam:

macos-interner-fehler
macOS „Interner Fehler“
interner-fehler-macbook-macos-x
macOS Fehler „NSInvalidArgumentException“

Nach jedem Neustart wurde ich automatisch in den Gast-Account zurückgeworfen, ohne die Möglichkeit den Benutzer zu wechseln.

Lösung

Was bei mir funktioniert hat, war folgendes:

  • MacBook herunterfahren
  • Den Einschaltknopf drücken und sofort folgende zwei Tasten gedrückt halten: CMD + S

cmd-s-single-user-modus-mac-os-x

  • Dann den Root-User auswählen (Den Hauptbenutzer mit Admin-Rechten)
  • Anschließend reboot in die Console eingeben
  • Enter Drücken

Nach dem Neustart war alles wieder in Ordnung. Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte, wobei das Problem sehr spezifisch war. Wenn du eine andere Lösung kennst oder das Problem genauer verstehst, dann kannst du es in den Kommentaren posten.

Autor: Alexander

Hallo, ich bin Alexander. Diese Webseite ist mein Hobby. Ich schreibe gern kurze, übersichtliche Anleitungen und freue mich über Deine Kommentare und Anregungen. ||Mein frischer Twitter Account||