Windows 10: AHCI Modus nachträglich aktivieren

Wenn man Windows 10 bereits installiert hat und dann feststellt , dass der  AHCI Modus, der die Festplatten effizienter arbeiten lässt, nicht aktiviert ist, dann hat man häufig ein Problem. Denn wenn man jetzt einfach ins BIOS geht und dort den AHCI aktiviert, so kann es passieren, dass der PC nicht normal oder garnicht erst startet oder Blue Screens anzeigt.  In dieser Anleitung zeige ich, wie man vom IDE in den AHCI Modus wechseln kann.

Hinweis: Generell sollte der AHCI Modus vor der Windows-Installation aktiviert werden, damit man sich diese Arbeit sparen kann. 😉

So wird es gemacht

0. Prüfe zuerst, ob der AHCI oder IDE Modus aktiviert ist (Anleitung)

1. Öffne die Eingabeaufforderung als Administrator

2. Aktiviere den Abgesicherten Modus, indem du folgenden Befehl eingibst:

bcdedit /set {current} safeboot minimal

bcdedit set current safeboot minimal

3. Starte den PC neu
4. Während des Neustarts öffne das BIOS Menü. Das Erreicht man meistens durch das Drücken einer F-Taste. Je nach Modell ist es F8 oder F2 oder F12. Kann aber auch anders sein.

5. Wechsle von IDE in den AHCI Modus. Speichere diese Einstellung.

6. Nun wird Windows 10 in den Abgesicherten Modus gestartet.

7. Öffne die Eingabeaufforderung als Administrator und gib folgenden Befehl ein, um den abgesicherten Modus zu beenden

bcdedit /deletevalue {current} safeboot

8. Starte den PC neu.

9. Der AHCI modus ist aktiviert.

 

Quellen:

Autor: Alexander

Hallo, ich bin Alexander. Diese Webseite ist mein Hobby. Ich schreibe gern kurze, übersichtliche Anleitungen und freue mich über Deine Kommentare und Anregungen. ||Mein frischer Twitter Account||