Windows 10: Wiederherstellungspunkt erstellen

Wiederherstellungspunkte braucht man, um das System vor wichtigen Veränderungen abzusichern. Möchten man zum Beispiel die Registry verändern oder ein unsicheres Programm installieren, dann sollte man vorher immer einen Wiederherstellungspunkt erstellen. Wenn mit dem System Probleme gibt, dann kann man das System wieder auf den erstellten Wiederherstellungspunkt zurücksetzen. In dieser Anleitung zeige ich dir, wie man so einen Wiederherstellungspunkt erstellt. „Windows 10: Wiederherstellungspunkt erstellen“ weiterlesen

Wie viel Arbeitsspeicher RAM hat mein Windows 10 PC?

Wie kann man herausfinden, wie viel RAM mein Windows 10 Computer hat?

Eigentlich gibt es sehr viele Möglichkeiten den Arbeitsspeicher zu checken. Ich werde die beiden einfachsten Methoden zeigen. „Wie viel Arbeitsspeicher RAM hat mein Windows 10 PC?“ weiterlesen

Windows 10: Registrierungs-Editor (Registry) öffnen

Wenn du nicht sicher bist, wie man den Registrierung-Editor in Windows 10 öffnet, dann zeige ich dir, wie das geht. Der Registrierungs-Editor ist dazu da die Registry zu bearbeiten. Die  Registry ist ein extrem sensibler Bereich des Betriebssystems, daher bitte nur dann bearbeiten, wenn man genau weiß, was man tut. Vor dem Bearbeiten sollte man unbedingt einen Wiederherstellungspunkt erstellen.  „Windows 10: Registrierungs-Editor (Registry) öffnen“ weiterlesen

Windows 10: Updates deinstallieren

Wenn du einige Windows 10 Updates nicht haben möchtest, dann kannst du diese deinstallieren. Grundsätzlich sollte man keine Updates deinstallieren, weil sie für Sicherheit und Stabilität des Systems sorgen. In seltenen fällen kann es aber sein, dass sich ein Update mit einem Treiber oder Programm nicht verträgt. „Windows 10: Updates deinstallieren“ weiterlesen

OS X El Capitan und iOS 9 ab heute verfügbar

Es ist endlich soweit! Wer sich beim Apple Beta-Programm registriert hat, kann ab heute OS X El Capitan und iOS 9 über den App Store herunterladen und installieren.

Den Mac oder das iPhone sollte man vorher unbedingt backupen, weil das noch keine 100% fertigen Betriebsysteme sind. Bei OS X geht das über die Time Machine bei iOS über iTunes.

Danach könnt ihr die Apple Webseite aufrufen und erhaltet dort den Einlösecode, der die Installation über den App Store frei schaltet.

El Capitan Beta Einlösecode

 

Beide Systeme bringen einige visuelle Verbesserungen mit. Genaueres gibt es später.